Project Pan – Intro und Update…

Hallo ihr Lieben!

Project Pan – Was ist das eigentlich?

Ich denke mal, was ein Project Pan ist, ist relativ bekannt, aber nur um sicher zu gehen, erkläre ich es ganz kurz. Es handelt sich dabei schlicht um ein Projekt, für das man sich einige Produkte aussucht, auf die man sich konzentrieren will um entweder zumindest den Boden der Behälters zu erreichen, als in den meisten Fällen das Pfännchen zu sehen, oder aber man entschließt sich dazu, das Produkt komplett aufbrauchen zu wollen. Oft gibt es hier noch eine zeitliche Begrenzung und es ist kein Beinbruch, wenn man die selbst gesteckten Ziele nicht alle erreicht, denn der Weg ist hier wirklich das Ziel! Es geht dabei darum, dass die Produkte nicht schlecht werden, also kippen, und das man vielleicht auch herausfindet, welche Produkte man nicht mag und ohne welche Produkte man nicht mehr auskommen möchte (eventuell bis das nächstbessere Produkt in der Kategorie um die Ecke schaut). Die wohl bekannteste Form des Project Pan ist das Project 10 Pan, bei der – wer hätte es gedacht – das Ziel ist, bei 10 Produkte die gewünschten Erfolge zu erreichen.

Für mich sind diese Projekte auch eine gute Möglichkeit, lange nicht genutzte Produkte wieder einmal hervor zu kramen und sie ein wenig zu testen. Manchmal hat man schließlich wahre Schätze im Schminktisch, an die man sich kaum noch erinnert. Da ich mich allerdings diesmal bei meinen Makeup-Schätzen nicht entscheiden konnte, habe ich mich für ein größeres Projekt entschieden und mache gerade ein Project 30 Pan.

Project 30 Pan

Für mein Projekt habe ich mir einige richtig schwere Produkte ausgesucht. Ich habe einen Bronzer, ein Puderhighlight, drei Blushes und noch vieles mehr in dieses Projekt gepackt. Das ist natürlich eine Menge Produkt, vor allem weil man von diesen nicht sehr viel benötigt und sie sich entsprechend lange halten. Deshalb habe ich ein paar mehr Produkte in mein Projekt gepackt und werde davon einfach so viel wie möglich bis zum Ende diesen Jahres benutzen um dann hoffentlich meine selbst gesteckten Ziele zu erreichen.

Insgesamt habe ich 41 Produkte ausgewählt, die für mich zu meiner Makeup-Routine gehören – und diese werde ich euch nun samt meinem aktuellen Stand zeigen. Ach ja, begonnen habe ich das Projekt am 14. Juni 2015 und ich habe mir dazu zum Ziel gesetzt, etwa alle 30 Tage eine Bestandsaufnahme zu machen.

Die Produkte – vom Anfang bis zum Stand am 2. August 2015

Project 30 Pan

Bei kursiv geschriebenen Produkten möchte ich diese nicht ganz aufbrauchen, sondern nur den Boden sehen können. Alle anderen Produkte möchte ich ganz aufbrauchen.

bareMinerals Prime Time Foundation Primer (Reisegröße)
-> noch unbenutzt

benefit The POREfessional porenreduzierender Foundation Primer (Reisegröße)
-> komplett leer

Amazing Cosmetics Anti Aging Face Primer (Probe)
-> etwa halb voll

Sephora Smoothing Primer (Probe)
-> komplett leer

Missha Perfect Cover BB Cream Nr. 13
-> komplett leer

benefit some kinda gorgeous Foundation in „Medium“ (Reisegröße)
-> der Boden ist sichtbar

essence all about matt! Fixing Compact Powder
-> komplett leer

Physician’s Formula Bronze Booster in „Fair to Light“
-> noch kein Pfännchen in Sicht

Catrice Cream to Powder Blush in „Coral -al -al -al“ (LE)
-> Pfännchen ist sichtbar, jetzt geht es weiter – mal sehen, wie weit!

MNY Blush in „301“
-> hier ist nur eine kleine „Delle“ sichtbar, das dauert sicher noch eine ganze Weile!

MAC Mineralize Blush in „Miss Behave“ (LE)
-> komplett leer (das war eine große Überraschung!)

benefit Girl Meets Pearl Highlighter (Reisegröße)
-> nach dem Aufschneiden ist leider noch sehr viel übrig!

MNY Highlighter in „701“
-> eine kleine Delle habe ich schon erreicht, aber das dauert noch!

benefit Stay Don’t Stray Primer (für Lidschatten und Concealer) (Reisegröße)
-> der Stopper oben ist raus, mal schauen, wie viel Produkt noch übrig ist!

Catrice Eyeshadow Soufflé in „Yes, I Wood!“ (LE)
-> es wird, aber noch ist nicht mal der Boden zu sehen

MAC Lidschatten in „Copperplate“
-> komplett leer!

Catrice Velvet Matte Eyeshadow in „Vanillaty Fair“
-> neu gepresst und es ist schon wieder was vom Pfännchen zu sehen

bec Pigment in „Gossip“
-> laaaaangsam geht es voran!

NYX Bronze Smoky Look Kit
-> von 9 Lidschatten ist einer komplett leer und bei zwei sieht man schon viel vom Pfännchen

Shiseido zweiseitiger Eyeliner in „Desert Dusk / Desert Obscur“
-> beide Seiten sind noch recht lang

Clinique Quickliner for Eyes in „03 Roast Coffee“
-> komplett leer!

MAC Fluidline Geleyeliner in „Dark Envy“
-> der braucht noch viel Ausdauer meinerseits!

essence Eyebrow Designer in „Blonde“
-> hier ist noch ein kleines bißchen übrig

benefit They’re Real Mascara (Reisegröße)
-> diese ist leider mittlerweile eingetrocknet, beziehungsweise ist sie so trocken, dass sie von den Wimpern bröselt

blinc Mascara Amplified (Reisegröße)
-> noch nicht angebrochen

Josie Maran Argan Black Oil Mascara (Reisegröße)
-> noch nicht angebrochen

Lancôme Hypnôse Drama Mascara (Reisegröße)
-> seit dem etwas frühzeitigen Ende der They’re Real angebrochen und noch gut dabei

Too Faced Better Than Sex Mascara (Reisegröße)
-> noch nicht angebrochen

Tarte Lights, Camera, Flashes Mascara (Reisegröße)
-> noch nicht angebrochen

Lush Lip Balm „Lip Service“
-> ein bißchen vom Boden des Döschens sieht man schon

benefit BeneTint (Reisegröße)
-> keine Ahnung, wie man von diesem Produkt eine normale Größe überhaupt beenden soll, ich sehe seit Beginn des Project Pans keinen Fortschritt, obwohl ich es oft benutze

Urban Decay Revolution Lip Stick Proben (4 Farben)
-> noch nicht angebrochen

MAC Lippenstift in „Ever Hip“
-> kein nennenswerter Fortschritt, er ist noch recht neu

Revlon Colorburst Lip Butter in „Peach Parfait“
-> kein großer Fortschritt, aber die Farbe ist sooo schön, da wäre es auch schade, wenn sie zu schnell leer ist

essence Lippenstift in „All About Cupcake“
-> kein nennenswerter Fortschritt seit Beginn des Project Pans

Urban Decay Lip Junkie in „Naked“ (Reisegröße)
-> hier habe ich etwa die Hälfte des Lipglosses aufgebraucht, aber ich würde gerne noch ein Dupe finden, bevor ich ihn ganz aufbrauche – er ist einfach sehr schön!

Chanel Rouge Allure Gloss Samples
-> oh je, hier hätte ich etwas anderes erwartet, die dunklen Farben stehen mir gar nicht und wenn ich zu viel Produkt erwische sieht es schnell fleckig aus – eventuell liegt das an dem mitgelieferten Applikator?

essence Sun Club Lipgloss in“ Beautiful Bronze“
-> dieser Lipgloss ist schon sehr alt, weshalb ich ihn schnell aufbrauchen will, er riecht aber noch gut – und bald ist er leer!

bareMinerals marvelous MOXIE Lipgloss in „Hot Shot“
-> noch nicht angebrochen

Catrice Beautifying Lip Smoother in „020 Apricot Cream“
-> nicht wirklich, was ich erwartet habe, braucht dieser Lip Smoother noch ein bißchen, bis ich mir eine Meinung gebildet und ihn aufgebraucht habe

Victoria’s Secret Sexy Little Things Noir Body Mist (Reisegröße)
-> einer meiner absoluten Lieblingsdüfte – und er ist auch bald leer

Als kleine Anmerkung sei gesagt, dass die benefit Reisegrößen allesamt aus dem Kit „Primping With The Stars“ stammen!

Wer mitgezählt hat, kann sehen, dass ich bei 9 der 41 Produkte schon mein eigentliches Ziel erreicht habe. Allerdings waren dies die einfacheren Produkte. In den kommenden Monaten wird es wahrscheinlich etwas schwieriger, aber ich freue mich schon darauf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s