Frohe Weihnachten – und „ein bißchen“ Tee

Hallo ihr Lieben,

Frohe Weihnachten! Ich hoffe, ihr habt den gestrigen Tag schön und halbwegs stressfrei mit euren Lieben verbracht? Der Heilige Abend ist ja meistens doch der stressigere der Dezemberfeiertage. Wir haben es halbwegs entspannt geschafft, bis zum Abend durchzuhalten, obwohl der Jüngste im Bunde leider ein bißchen an Magen-Darm erkrankt zu sein scheint. Armer Wurm! Aber er schlägt sich tapfer.

Weshalb ich mich aber eigentlich schon am ersten Weihnachtsfeiertag in aller Frühe an den PC geworfen habe ist, das mein Bruderherz eine super tolle Idee hatte für mein Weihnachtsgeschenk. Das war so toll, das ich es unbedingt mit euch teilen möchte.

IMAG1803
Quertee – Tees zum Testen

Mein Bruder hat mir nämlich eine Box mit sechs Teesorten zum Testen geschenkt. Ich steh nämlich total auf Tee – den trink ich noch lieber als Kaffee, wenn er gut ist – und ich darf jetzt sechs Teesorten testen, die ich noch nicht kannte. In jeder der Dosen sind 25 Gramm Tee enthalten und sie kommen nicht nur auf der Dose selbst mit Angaben zur Menge, die für eine Tasse benötigt wird, der empfohlenen Ziehzeit und der idealen Wassertemperatur. In der Box lag auch noch ein kleines Kärtchen, auf diesen Angaben und der ungefähren Teemenge für einen Liter Tee.

IMAG1810
Quertee – die sechs Tees in schöner Verpackung

In der Box sind bei mir zwei Früchtetees, ein Rotbuschtee, ein schwarzer Tee und zwei grüne Tees. Die grünen Tees waren übrigens ursprünglich auch mit dem roten Band verschlossen, aber ich habe heute morgen schon ein wenig getestet und geschlemmt. Was mir sehr gefällt ist, das die Boxen nicht einfach lose in der Box herumflutschen, sondern mit ein wenig Stroh verpackt und so ein bißchen geschützt sind. Es sieht wirklich nett aus, und ich denke, ich werde die Tees auch noch eine Zeit lang in der Box lassen.

Meine neuen Teesorten sind nun also:

Früchtetees:

Erdbeer Orange – er riecht wirklich nach Orange und sehr zitruslastig, die Erbeere konnte ich beim ersten Schnuppern noch nicht erkennen, aber bestimmt kann man sie im fertigen Tee herausschmecken. Die Zutaten sind Apfelstücke, Hibiskusblüten, Lemongras, Orangenecken, natürliche Aromen, Erbeerstücke, Aroma und Weinsäure als Säuerungsmittel.

Ingwer Fresh – er riecht nach Obst und Ingwer, und wirklich sehr fruchtig frisch. Ich bin schon gespannt darauf, diesen Tee zu probieren. Die Zutaten sind hier Apfelstücke, Birnenstücke, Orangenecken, Feigenstücke, Dattelstücke, Ingwerstücke, Orangengranulat (aus Orangensaftkonzentrat und Orangenzellen), Weinsäure als Säuerungsmittel, natürliche Aromen und Aroma.

Rotbuschtee oder Roiboostee:

African Summer – er riecht lecker nach Maracuja und auch ein wenig nach Zitrusfrüchten. Der Tee besteht aus Rotbuschtee, natürlichem Aroma, Aroma, Maracujagranulat (aus Glukosesirup, Maracujasaftkonzentrat, Aprikosenpulpe, modifizierter Stärke und dem Verdickungsmittel E401).

Schwarzer Tee:

Sweet Orange – dieser riecht schön herb nach leckerem schwarzem Tee, aber mit einer leicht fruchtigen Note. Die Zutaten hier sind schwarzer Tee (leider ist nicht genau angegeben, um welchen schwarzen Tee es sich handelt), Orangenecken, Orangenschalen, natürliches Aroma und Orangengranulat (aus Orangensaftkonzentrat und Orangenzellen).

IMAG1819
Mein Frühstück 😉

Grüner Tee: Diese beiden habe ich heute schon direkt getrunken und kann im Voraus verraten, dass sie sehr lecker sind.

Ananas Pfirsich – riecht lecker fruchtig und wirklich nach Ananas und Pfirsich, aber nicht so künstlich wie die sauren Pfirsichringe zum Beispiel (die liebe ich ja!). Auch beim trinken schmeckt man noch viel von der Ananas und dem Pfirsich, wie ich es schon vom Duft her gehofft hatte.

Ingwer Zitrone – dieser richt so lecker nach Ingwer, aber die Zitrone kommt im Geruch noch nicht so sehr zum Zug. Die Zutaten sind grüner Tee, Lemongras, Ingwerstücke, Zitronenecken, natürliches Aroma, Zitronenschaflen und Aroma. Der Tee ist richtig erfrischend und mit dem Geschmack von Ingwer mit ein wenig Zitrone hat er mich heute morgen schön in den Tag begleitet.

Mir gefällt diese Box wirklich sehr, vor allem auch, weil ich damit neue Tees testen kann ohne gleich 100 Gramm zu Hause zu haben. Ich bin ja bekennender Teeliebhaber und für mich das das ein absoluter Treffer. Danke, Bruderherz!!!

Ich wünsche euch noch ein paar schöne Tage mit euren Lieben! Ich bin hoffentlich auch bald wieder zurück mit mehr hier auf dem Blog.

Bis bald, eure Kathrin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s